Erin Beaty – Vertrauen und Verrat

Der Auftakt der Tilogie nimmt einen gefangen. Das Mädchen Sage hat absolut keine Lust zu heiraten. Um dem zu entgehen, fängt sie eine Ausbildung ausgerechnet bei der Heiratsvermittlerin an.

„Vertrauen und Verrat“ beschreibt größtenteils Sages Abenteuer und die damit verbundene Reise und ist von allen einfach mehr. Mit unerwarteten Wendungen reißt ein die Geschichte mit und lässt nicht mehr los.

(Gelesen von Anna Wahlbrink)

Vertrauen und Verrat