Ausbildung

 

Ausbildung zum/r Buchhändler/in:

In der Ausbildung zum/r Buchhändler/in erlernen Sie das Kaufen, Verkaufen und Präsentieren von Büchern, Zeitschriften, und anderen Medien. Dabei lernen Sie Kunden zu beraten und übernehmen Organisationsaufgaben.

Die Ausbildung im Überblick:

  • Die Berufsschule findet in Form von Blockunterricht in Bad Malente statt.
  • Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre

Wesentliche Inhalte der Ausbildung:

  • Literaturkunde, Verlagskunde, Autorenkunde
  • Buchhaltung, Rechnungswesen
  • Wirtschaft, Politik
  • Besuch einer Buchdruckerei
  • Bibliographieren, Recherchieren

Was unsere Buchhandlung auszeichnet:

  • Da die Mitarbeiter in unserem Unternehmen den Einkauf in den einzelnen Abteilungen eigenverantwortlich leiten und so im Kontakt mit Verlagsvertretern stehen,  lernen Sie bei uns einen selbständigen Einkauf kennen. Das unterscheidet uns von häufig geleiteten Ketten mit ihrem zentralen Einkauf und spiegelt sich auch in unserem persönlichen Charme wieder. Die Sortiments- und Lagerkenntnis wird so besonders gefördert.
  • Wir haben aufgrund der persönlich geführten Abteilungen ein ausgewähltes und einzigartiges Sortiment. Dies spiegelt sich auch in unseren ganz persönlichen Buchtipps wieder. Unsere Buchtipps empfehlen wir Ihnen gerne persönlich oder in Form unserer auffälligen gelben Tipps auf den Büchern.
  • Neben Büchern und typischen buchhandelsnahen NonBook-Artikeln gibt es bei uns auch schöne Wohndeko (GreenGate, IB Laursen, Krasilnikoff…). Auch in diesen Bereich wird der/die zukünftige Auszubildende hineinschnuppern.
  • Besonders in den Sommermonaten sind wir sehr mit dem Tourismus verbunden. Deswegen haben wir zu dieser Zeit ein großes regionales Sortiment.
  • Unsere Buchpräsentationen gestalten wir persönlich, bei denen können auch Sie gerne Ihre Kreativität mit einbringen.
  • Sie haben bei uns bereits während der Ausbildung die Möglichkeit eine Abteilung zu leiten, z.B. als Vertretung während eines Urlaubs oder während einer Schwangerschaft.
  • In der Regel besteht für unsere Auszubildenden die Möglichkeit, auch nach der Ausbildung für unser Unternehmen zu arbeiten.

Aus dem Schleiboten vom 15.12.2017

Kappeln | „Fünf Azubis aus Schleswig-Holstein zählen zur Spitzenklasse“ hieß es vergangene Woche im Schlei Boten. Eine von diesen fünf arbeitet am Rathausmarkt in Kappeln bei der Buchhandlung Gosch: Claudia Zagarus hat ihre Ausbildung als Bundesbeste abgeschlossen.

Ob Kinder- oder Jugendbuch, Bilder- oder Sachbuch – hier kennt Claudia Zagarus sich bestens aus. Das ist „ihre“ Abteilung. Im August 2014 hat sie die Ausbildung in der Buchhandlung von Martin Gosch begonnen. Jetzt ist sie fertig und angestellt. Und sehr zufrieden: „Hier hab ich wirklich meinen Traumberuf gefunden“, sagt sie.

Eigentlich hat die 30-jährige Flensburgerin auf Lehramt studiert. Aber als es nach dem Bachelor an die Praktika in den Schulen ging, wurde ihr schnell klar: Als Lehrerin werde ich nicht glücklich. Auf der Suche nach einer Alternative stieß sie auf den Buchhandel. In Flensburg hatte sie keinen Ausbildungsplatz gefunden, als sie auf die Stellenanzeige in Kappeln aufmerksam wurde. „Ich habe mich hier vorgestellt und war sofort in den Laden verliebt“, sagt sie und lacht. „Die Atmosphäre, das Team – das hat einfach alles gleich gepasst.“ Auch dass die Berufswahl dieses Mal die richtige war, wusste sie schnell. „Ich wollte gern mit Menschen zu tun haben, aber es sollte abwechslungsreich und kein Bürojob sein. Ich habe auch immer gern gelesen und freue mich jetzt immer sehr auf die Neuerscheinungen“, sagt sie. Die dreijährige Ausbildung lief gut, auch der Blockunterricht an der Schule in Malente fiel ihr leicht. Dann kamen die Briefe: Beste im Kreis, Beste im Land, Beste bundesweit – 96 von 100 möglichen Punkten. „Da war ich schon überrascht“, sagt sie. Und die Verleihung in Berlin? „Das war schon ein Erlebnis.“

Auch ihr Chef Martin Gosch freut sich über die Mitarbeiterin. „Hammer“ sagt er zu diesem Ergebnis und lobt sie als echten Gewinn – „nicht nur theoretisch, auch praktisch.“

Claudia Zagarus gibt das Lob zurück: „Es ist einfach eine schöne Buchhandlung. Ich kann hier eigenverantwortlich arbeiten und vieles selbst entscheiden. Ich bin ganz nah dran an den Büchern, das ist schon toll.“ Dafür nimmt sie auch die 100 Kilometer Autofahrt von Flensburg nach Kappeln gern in Kauf. „Da mache ich einfach ein Hörbuch an.“

> Mehr als 300000 Azubis haben 2017 ihre Ausbildung in einem zum Bereich der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) gehörigen Beruf abgeschlossen. 213 Jahrgangsbeste standen am 4. Dezember gemeinsam mit EU-Kommissar Günther Oettinger und Entertainerin Barbara Schöneberger auf der Bühne im Maritim Hotel Berlin und wurden für ihre Leistungen ausgezeichnet. Nur fünf der 213 „Spitzen-Azubis“ kommen aus Schleswig-Holstein.

– Quelle: https://www.shz.de/18583096 ©2017